Für drei Tage stand die Schule für Gestaltung St.Gallen mit der Tÿpo St.Gallen ganz im Zeichen der Typografie und wir waren mitten drin.

von Andrea Foenander

Vom Freitag, 18. September bis und mit Sonntag, 20. September 2015, fand zum dritten Mal die Tÿpo St.Gallen statt. Diesmal mit dem Thema "Tempo".

Rund 12 Referenten liessen sich zu diesem Thema viel spannendes und inspirierendes einfallen. So verging der Freitag Nachmittag wie im Flug und endete am Abend in der Vernissage der Edition Ostschweiz, wo Jost Hochuli die neueste Ausgabe "Unbekanntes von und zu Jan Tschichold" im würdigen Rahmen vorstellte.

Der Samstag war vollgepackt von weiteren Referaten. Der Abschluss am Sonntag fand im Sitterwerk St.Gallen statt, wo die Symposium-Teilnehmer Einblick in die Kunstbibliothek, das Werkstoffarchiv, das Kesselhaus Josephsohn und das Atelierhaus erhielten.

Ein rundum gelungener Anlass, der von den Studenten der HF Visuelle Gestaltung und HF Interactive Media Design in kreativer Form zusammengefasst wird. Wir sind gespannt, wie sich diese Arbeiten präsentieren.

Zurück