Andrea Foenander, Inhaberin der iD!

Andrea Foenander ist Ihre Typografische Gestalterin EFA mit illustrativem Flair

Ihre Typografische Gestalterin EFA, gerne mal mit Skizzenbuch und Stift unterwegs – das bin ich. Zusammen mit Roland bin ich in unserem Kreativraum an der Kurzfeldstrasse 1 in Frauenfeld für Sie kreativ und freue mich über Ihre Nachricht – persönlich, telefonisch oder digital.

Telefon 052 720 33 33
af@id-kommunikation.ch

Roland Müller, Inhaber der iD!

Roland Müller ist Ihr Typografischer Gestalter EFA mit texterischem Flair

Ihr Typografischer Gestalter EFA mit texterischem Flair – das bin ich. Zusammen mit Andrea bin ich in unserem Kreativraum an der Kurzfeldstrasse 1 in Frauenfeld für Sie tätig und freue mich jederzeit auf ein spannnendes Gespräch mit Ihnen.


Telefon 052 720 31 31
rm@id-kommunikation.ch

Unsere Philosophie in 5 Worten, 5 Farben und 5 Symbolen

iD! – Ein mü ideenreicher.

Ein mü ideenreicher leben wir auch unsere Philosophie.

Erst wenn sich die folgenden fünf Punkte zu einem grossen Ganzen zusammentun, kann etwas wirklich ideenreiches entstehen.

iD! – Ein mü persönlicher.

Ein mü
persönlicher.

Das sind wir für Menschen, die es im Leben wie die iD! gerne ein mü persönlicher nehmen.

Erst wenn Sie ein mü persönlicher sind, werden Sie glaubwürdig.

iD! – Ein mü leidenschaftlicher.

Ein mü
leidenschaftlicher.

Das sind wir für Menschen, die es mit dem Erfolg wie die iD! gerne ein mü leidenschaftlicher lieben.

Erst wenn Sie ein mü leidenschaftlicher sind, werden Sie geliebt.

iD! – Ein mü wortgewandter.

Ein mü
wortgewandter.

Das sind wir für Menschen, die es beim Kommunizieren wie die iD! gerne ein mü wortgewandter brauchen.

Erst wenn Sie ein mü wortgewandter sind, werden Sie verstanden.

iD! – Ein mü raffinierter.

Ein mü
raffinierter.

Das sind wir für Menschen, die es beim Werben wie die iD! gerne ein mü raffinierter haben.

Erst wenn Sie ein mü raffinierter sind, werden Sie entdeckt.

iD! – Ein mü kontrastreicher.

Ein mü
kontrastreicher.

Das sind wir für Menschen, die es im Interagieren wie die iD! gerne ein mü kontrastreicher mögen.

Erst wenn Sie ein mü kontrastreicher sind, werden Sie auffallen.

Die Entwicklung der iD!